Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Helgoland-Katamaran «Halunder Jet» verspätet gestartet

20.05.2020 - Eigentlich wollte der Helgoland-Katamaran «Halunder Jet» schon vor zwei Monaten die Winterpause beenden. Doch die Corona-Pandemie durchkreuzte die Pläne. Nun kommt der verspätete Start - doch einiges ist anders.

  • Die High-Speed Fähre Halunder Jet legt von den Landungsbrücken zu einer Fahrt nach Helgoland ab. Foto: Christian Charisius/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die High-Speed Fähre Halunder Jet legt von den Landungsbrücken zu einer Fahrt nach Helgoland ab. Foto: Christian Charisius/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen der Corona-Krise ist der Helogland-Katamaran «Halunder Jet» am Mittwoch zwei Monate später als geplant in die Saison gestartet. «Wir fahren heute mit 204 Urlaubern auf die Insel», sagte die Geschäftsführerin der Reederei FRS Helgoline, Birte Dettmers, der Deutschen Presse-Agentur nach der Abfahrt. Von Hamburg aus ging es über Cuxhaven zu Deutschlands einziger Hochseeinsel. Der Halt in Wedel fällt künftig weg.

Um die Corona-Abstandsregeln einhalten zu können, wurden die Sitzplätze auf dem «Halunder Jet» neu arrangiert. 400 Fahrgäste - statt normalerweise 680 - können deshalb derzeit nur befördert werden. Sie müssen beim Ein- und Aussteigen sowie beim Umherlaufen an Bord eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Erst einmal können nur Urlauber mitfahren. «Nach unserer Information dürfen wir ab dem 25. Mai auch wieder Tagesgäste willkommen heißen», berichtete Dettmers.

Das 17 Millionen Euro teure und 56 Meter lange Schiff «Halunder Jet» hatte im Frühjahr 2018 seinen Vorgänger gleichen Namens abgelöst. Im vergangenen Jahr waren rund 97 000 Passagiere mit dem «Halunder Jet» unterwegs. Die dritte Saison des Schiffes läuft offiziell bis zum 1. November.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren