Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Holstein-Trainer Trainer Werner verspricht Bescherung

07.12.2019 - Holstein Kiel hat wieder einen Lauf. Gegen den VfL Osnabrück soll der dritte Sieg in Folge in der 2. Fußball-Bundesliga her. Mittelfeldmann Alexander Mühling ist wieder fit. Mit dem Spiel wird auch ein 66 Jahre alter Club-Rekord gebrochen.

  • Kiels Trainer Ole Werner gestikuliert an der Seitenlinie. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Kiels Trainer Ole Werner gestikuliert an der Seitenlinie. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Kiel (dpa/lno) - Holstein Kiel geht nach sieben Punkten aus den vergangenen drei Partien in der 2. Fußball-Bundesliga voller Selbstbewusstsein in das Nordderby gegen den VfL Osnabrück. «Wir wollen im letzten Heimspiel des Jahres eine gute Vorstellung abliefern. Wir werden versuchen, sowohl den Fans als auch uns selbst in den nächsten drei Wochen noch das eine oder andere Geschenk zu machen», sagte Trainer Ole Werner vor der heutigen Partie (13.00 Uhr/Sky).

Alexander Mühling wird voraussichtlich mithelfen können. Der Mittelfeldspieler hat die Bänderdehnung im Sprunggelenk, die ihn im vergangenen Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden (2:1) zum Pausieren zwang, auskuriert und trainierte wieder mit der Mannschaft.

Die Kieler werden in dem Spiel einen Zuschauer-Jahresrekord aufstellen und die Bestmarke von 1953 überbieten. Wie der Club mitteilte, waren in diesem Jahr bislang 181 679 Zuschauer im Holstein-Stadion. Vor 66 Jahren waren es während der gesamten zwölf Monate 185 000 Besucher.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren