Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Illegales Rennen: Telefone und Führerscheine beschlagnahmt

20.07.2020 - Nach einem illegalen Autorennen auf der Autobahn 23 in der Nähe von Hohenfelde (Kreis Steinburg) hat die Polizei die Führerscheine von vier Sportwagen-Fahrern beschlagnahmt. Die Männer seien Zeugenangaben zufolge am Samstag mit weit über 200 Stundenkilometern in zwei Lamborghinis, einem Jaguar und einem Porsche unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Beamten beschlagnahmten zudem die Mobiltelefone der vier Fahrer und von vier weiteren Insassen. Alle acht Personen müssten mit Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen, hieß es.

  • Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zuvor hatten Zeugen die Polizei auf die aggressiv fahrenden Sportwagen aufmerksam gemacht. Demnach seien die Fahrzeuge unter anderem auf andere Pkw aufgefahren oder hätten Überholwege geschnitten. Einsatzkräfte stoppten die Gruppe schließlich auf der B5 nahe der Anschlussstelle Itzehoe Süd. Die Ermittler bitten um weitere Hinweise zu dem Vorfall.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren