Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Junger Mann bei Messerangriff an U-Bahnhof schwer verletzt

04.10.2019 - Großhansdorf (dpa/lno) - Bei einer Auseinandersetzung an einem U-Bahnhof in Großhansdorf sind zwei Männer durch Messerstiche verletzt worden. Für einen 21-Jährigen bestand zunächst Lebensgefahr, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Nach ersten Ermittlungen waren am Donnerstag fünf Männer zwischen 20 und 21 Jahren in der U-Bahn zwischen Hamburg und Ahrensburg mit drei Unbekannten in Streit geraten. Am U-Bahnhof Schmalenbek soll einer der Unbekannten ein Messer gezogen und einen 21-Jährigen durch einen Stich in den Oberkörper lebensgefährlich verletzt haben. Am Freitag bestand demnach aber keine Lebensgefahr mehr.

  • Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein weiterer 21-jähriger wurde zudem leicht verletzt. Der mutmaßliche Haupttäter flüchtete über die Gleise. Zu den Hintergründen des Streits lagen zunächst keine Angaben vor.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren