Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Jungheinrich schließt vorübergehend Werk in Bayern

26.03.2020 - Der Maschinenbaukonzern Jungheinrich wird ab Freitag die Produktion in seinem Werk im bayerischen Moosburg herunterfahren. Grund seien Lieferengpässe in der Materialversorgung durch Zulieferer, bedingt durch die Corona-Krise, teilte Jungheinrich am Donnerstag in Hamburg mit. Ziel sei es, die Produktion nach Ostern wiederaufzunehmen. Bis dahin sollen die Lagerbestände wieder aufgefüllt sein.

  • Ein Schubmaststapler steht in einer Produktionshalle der Jungheinrich AG in Norderstedt bei Hamburg. Foto: Malte Christians/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schubmaststapler steht in einer Produktionshalle der Jungheinrich AG in Norderstedt bei Hamburg. Foto: Malte Christians/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die rund 1000 Mitarbeiter sind in dieser Zeit in Kurzarbeit. Alle anderen Jungheinrich-Werke sowie der After-Sales sein von der Produktionsunterbrechung in Moosburg nicht betroffen. Das Jungheinrich-Werk in Moosburg produziert sogenannte Gegengewichtsstapler.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren