Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kiels Trainer Schubert: «Größere Entspanntheit gewonnen»

26.08.2019 - Kiel (dpa/lno) - Trainer Andre Schubert vom Fußball-Zweitligisten  Holstein Kiel ist nach eigener Aussage im Laufe seiner Karriere gelassener geworden. «Ich habe durch die letzten Jahre eine größere Entspanntheit gewonnen», sagte der 48-Jährige in einem Interview des Fachmagazins «Kicker» (Montag). «Das macht es für alle angenehmer, aber auch für mich.»

  • Der Kieler Trainer Andre Schubert sitzt auf der Trainerbank. Foto: Frank Molter/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Kieler Trainer Andre Schubert sitzt auf der Trainerbank. Foto: Frank Molter/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Er könne zwar noch immer schlecht verlieren, aber er gehe mittlerweile anders damit um. «Ich hinterfrage mich und uns kritisch, aber ich verdamme mich und niemanden um mich herum mehr», erklärte Schubert. «Und ich merke, dass es mir damit viel besser geht.» Er habe einiges einstecken müssen, sagte er weiter, gestand aber auch, oft selbst schuld daran gewesen zu sein.

Schubert war unter anderen von September 2015 bis Dezember 2016 Cheftrainer von Borussia Mönchengladbach und spielte mit dem Club zweimal in der Champions League. Dennoch musste er nach einer Negativserie vorzeitig gehen. «Wenn ich ein paar Jahre zurückblicke, dann denke ich heute, dass ich mit einer größeren Gelassenheit 2016 die Situation in Mönchengladbach anders moderiert hätte», sagte er einsichtig.

Schubert war in diesem Sommer nach Kiel als Nachfolger des zum VfB Stuttgart abgewanderten Tim Walter gekommen. Zuvor hatte er Eintracht Braunschweig vor dem Abstieg aus der 3. Liga gerettet. Am Montagabend stand in der 2. Bundesliga die Partie der Kieler beim FC St. Pauli an. Die Hamburger hatte Schubert von Juli 2011 bis September 2012 betreut.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren