Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kühe aus Güllegrube gerettet

26.10.2020 - Neun in eine Güllegrube gestürzte Kühe hat die Feuerwehr auf einem Bauernhof in Seester (Landkreis Pinneberg) gerettet. Die Tiere waren am Sonntagnachmittag durch den Boden ihres Stalls in die darunter liegende Güllegrube gefallen, wie die Feuerwehr am Abend mitteilte. Mithilfe eines Baggers und weiterer landwirtschaftliche Fahrzeuge seien weitere Elemente des Spaltbodens aufgenommen worden, unter dem sich über die ganze Ausdehnung des Stalls die Güllegrube erstreckte. Das Becken war nach den Angaben zu einem knappen Meter mit Gülle gefüllt. Durch eine Öffnung in der Außenwand wurden die Kühe schließlich ins Freie getrieben. Sie seien unverletzt geblieben. Die Feuerwehrleute waren mit Wathosen im Einsatz.

  • Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren