Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Künstler von Schmidt-Theater spielen auf Kreuzfahrtschiff

26.10.2020 - Schiff statt Theater: Angesichts steigender Corona-Zahlen wechseln einige Künstler des Hamburger Schmidt-Theaters auf Kreuzfahrtschiffe. «Sperrstunde, Alkoholverbot: All den schönen Dingen, die uns an Land erwarten, kann man auf einem Schiff wunderbar entkommen», sagte Schmidt-Chef Corny Littmann der Deutschen Presse-Agentur dpa. Passagiere, die an einer Kreuzfahrt teilnehmen, müssen einen negativen Corona-Test vorlegen. Zuerst hatte die «Bild»-Zeitung berichtet.

  • Angesichts steigender Corona-Zahlen wechseln einige Künstler des Hamburger Schmidt-Theaters auf Kreuzfahrtschiffe. Foto: Georg Wendt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Angesichts steigender Corona-Zahlen wechseln einige Künstler des Hamburger Schmidt-Theaters auf Kreuzfahrtschiffe. Foto: Georg Wendt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Während der Ostsee-Tour ab Kiel wollen die Künstler vom 5. November an vier Wochen lang auf dem Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 1» auftreten. Dort dürfen sie vor 350 Zuschauern spielen, im Schmidts Tivoli, dem größten Schmidts-Theater, nur vor 250. «Sollte es die Entwicklung erlauben, könnten wir uns auch ein größeres Engagement vorstellen», sagte Littmann, der auf dem Schiff Ende November auch seinen 68. Geburtstag feiern will.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren