Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Laster gerät in Gegenverkehr: Ein Verletzter

15.07.2020 - Ein Laster ist auf der Fehmarnsundbrücke (B 207) am Dienstagabend in den Gegenverkehr geraten und ein Mann ist bei dem Unfall schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Lastwagenfahrer ein Stauende zu spät erkannt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dabei sei er mit seinem Laster auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Der 53 Jahre alte Autofahrer aus Hessen wurde den Angaben zufolge schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Lastwagenfahrer aus Holland blieb unversehrt. Die Bundesstraße war drei Stunden lang voll gesperrt. Die Fehmarnsundbrücke verbindet die Insel Fehmarn mit Großenbrode (Kreis Ostholstein).

  • Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren