Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Lebenslange Haft für Doppelmord an Hamburger S-Bahnstation

15.02.2019 - Hamburg (dpa) - Für den Mord an seiner Ex-Partnerin und seiner kleinen Tochter in der Hamburger S-Bahnstation Jungfernstieg ist ein 34-Jähriger zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Hamburger Landgericht stellte am Freitag zusätzlich die besondere Schwere der Schuld fest. Damit ist eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren in der Praxis so gut wie ausgeschlossen. Der Mann hatte die Mutter und das einjährige Kind im April 2018 mit einem Messer getötet.

  • Der Haupteingang zum Strafjustizgebäude des Hamburger Landgerichts. Foto: Christian Charisius/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Haupteingang zum Strafjustizgebäude des Hamburger Landgerichts. Foto: Christian Charisius/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren