Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann mit Schussverletzungen im Bein gefunden: Ermittlungen

07.08.2020 - Rettungskräfte haben in Hamburg einen Mann vor seinem Haus mit einer Schussverletzung im Bein gefunden. Wie ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen sagte, habe der Verletzte ausgesagt, ein Unbekannter habe ihm ins Bein geschossen, als er aus seinem Haus kam. Danach sei der Täter geflohen. Die Umstände des Vorfalls in der Nacht zum Freitag seien aber noch unklar, sagte der Sprecher. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in eine Klinik.

  • Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: picture alliance/Marcel Kusch/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: picture alliance/Marcel Kusch/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Bislang lägen ihr nur widersprüchliche Aussagen zum Tathergang vor, so ein Sprecher. Der Mann lag am Freitagnachmittag noch im Krankenhaus, wurde dort operiert und konnte deshalb zunächst nicht weiter zu den rätselhaften Umständen befragt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren