Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann vor Eisdiele bei Auseinandersetzung am Kopf verletzt

07.06.2020 - Bei einem Streit wird ein Mann in Elmshorn am Kopf verletzt. Die Hintergründe bleiben zunächst unklar - daneben beschäftigt ein lauter Knall, den Zeugen gehört haben wollen, die Ermittler.

  • Ein Rettungswagen mit der Aufschrift "Rettungsdienst". Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen mit der Aufschrift "Rettungsdienst". Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei einer Auseinandersetzung vor einer Eisdiele in Elmshorn ist ein Mann am Kopf verletzt worden. Vier Männer hätten sich am Samstagmorgen gestritten, plötzlich habe es laut Zeugen einen lauten Knall gegeben, anschließend seien alle davongelaufen, teilte die Polizei am Samstag mit. Ein Mann kehrte den Angaben zufolge nach kurzer Zeit zurück. Der 25-Jährige aus Elmshorn wies demnach Verletzungen am Kopf auf. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nicht.

Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen nach den drei Flüchtigen verlief zunächst erfolglos. Intensive Ermittlungen ergaben im Laufe des Samstags dann aber Hinweise auf eine Beteiligung durch drei aus Elmshorn stammende Männer im Alter von 49, 55 und 60 Jahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie wurden vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Ermittler die drei Tatverdächtigen mangels Haftgründen.

Die Hintergründe der Tat sind weiter Bestandteil der laufenden Ermittlungen. Unklar blieb auch am Sonntag, worauf der laute Knall zurückging, den Zeugen meldeten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren