Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mutmaßlicher Serieneinbrecher in Frankreich gefasst

11.08.2020 - Wegen vieler mutmaßlicher Einbruchdiebstähle sitzt ein Mann in Frankreich hinter Gittern, dem auch in Schleswig-Holstein zahlreiche Taten zur Last gelegt werden. Der 35-Jährige sei seit Jahresbeginn unter anderem in Nortorf und vermehrt im Raum Neumünster auf Beutezug gewesen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er habe Schmuck und Bargeld gestohlen. Auch überregional wie zum Beispiel in Berlin habe der Mann Taten begangen, hieß es. Schließlich habe das Amtsgericht Kiel Haftbefehl erlassen, wobei zunächst der Aufenthaltsort des Mannes unbekannt gewesen sei. Ende Juli sei der 35-Jährige dann in Frankreich festgenommen werden, wo er ebenfalls viele Taten begangen haben soll, hieß es weiter. Nach Abschluss der Verfahren in Frankreich wolle die Staatsanwaltschaft Kiel die Auslieferung nach Deutschland veranlassen.

  • Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren