Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nach Diebstahl von Gerüstteilen: Baustelle auf Sylt gesperrt

13.12.2019 - Westerland (dpa/lno) - Nach dem Diebstahl von mehreren Gerüstteilen ist eine Baustelle an einem Appartementhaus in Westerland auf Sylt gesperrt worden. Bei einer routinemäßigen Überprüfung des Baugerüstes fiel auf, dass mehr als zwanzig Teile des Gerüstes fehlten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei den Gerüstteilen handelt es sich um sogenannte Bolzen, die ein Baugerüst an der Hausfassade fixieren. Da die Sicherheit den Angaben nach nun nicht mehr gewährleistet ist, wurde die Baustelle gesperrt. Die Polizei geht davon aus, dass unbekannte Täter die Bolzen außerhalb der Arbeitszeit der Bauarbeiter mit hohem Kraftaufwand abgebaut und mitgenommen haben. Auch auf Höhe des elften Stockwerks fehlten Teile.

  • Ein Polizeiband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» trennt einen nicht zu betretenden Bereich ab. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» trennt einen nicht zu betretenden Bereich ab. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren