Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neue Nordkirchensynode vor ihrer ersten Sitzung

15.11.2018 - Travemünde (dpa) - Die neu gewählte Synode der Nordkirche kommt heute in Lübeck-Travemünde zu ihrer ersten Sitzung zusammen. Zu Beginn müssen die 156 Kirchenparlamentarier ein Präsidium wählen. Der bisherige Präses, der Schleswig-Holsteinische Landtagsabgeordnete Andreas Tietze (Grüne), will Beobachtern zufolge erneut für das Amt kandidieren. Der Sprecher der Nordkirche wollte das zunächst nicht kommentieren. Vor Beginn der konstituierenden Sitzung versammeln sich die Synodalen zu einem Gottesdienst in der Travemünder St. Lorenz-Kirche. Auf dem Programm der dreitägigen Synodentagung steht auch die Verabschiedung des Haushalts der Nordkirche für 2019.

  • Mitglieder der Synode der Nordkirche stimmen während einer Sitzung ab. Foto: Markus Scholz/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mitglieder der Synode der Nordkirche stimmen während einer Sitzung ab. Foto: Markus Scholz/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren