Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nordduell im DFB-Pokal: St. Pauli in Lübeck, HSV in Chemnitz

15.06.2019 - Hamburg (dpa/lno) - In der ersten Runde des DFB-Pokalwettbewerbs kommt es zu einem brisanten Nordduell. Fußball-Zweitligist FC St. Pauli muss zum Regionalligisten VfB Lübeck reisen. Das ergab die Auslosung am Samstag im Fußballmuseum in Dortmund.

  • Die Pokaltrophäe steht vor dem Spiel im Stadion. Foto: Jan Woitas/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Pokaltrophäe steht vor dem Spiel im Stadion. Foto: Jan Woitas/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Partie hatte es bereits zweimal im DFB-Pokal gegeben, zuletzt bei der letzten Pokal-Teilnahme der Lübecker. 2016 hatten die Amateure in der ersten Runde mit 0:3 gegen den Kiezclub verloren. In der Saison 2003/2004 hatten hingegen die Lübecker in der zweiten Runde in Hamburg mit 2:3 nach Verlängerung gewonnen.

St. Paulis Stadt- und Liga-Rivale Hamburger SV tritt beim Drittliga-Aufsteiger Chemnitzer FC an. «Der Chemnitzer FC ist ein traditionsreicher Club, der versuchen wird, es uns möglichst schwer zu machen», sagte HSV-Sportvorstand Jonas Boldt.

Hamburg-Pokalsieger und Oberligist TuS Dassendorf spielt bei seiner dritten DFB-Pokal-Teilnahme gegen den Zweitligisten Dynamo Dresden. Dessen Liga-Konkurrent Holstein Kiel hat die nominell leichteste Aufgabe. Die Schleswig-Holsteiner sind beim Sechstligisten und Rheinland-Pokalsieger FSV Salmrohr zu Gast. Die Erstrunden-Spiele sind für den 9. bis 12. August geplant. Eine genaue Terminierung folgt noch.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren