Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Plácido Domingo-Konzert in der Elbphilharmonie findet statt

15.08.2019 - Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburger Elbphilharmonie hält nach den Vorwürfen mehrerer Frauen gegen Opernstar Plácido Domingo (78) an dem Konzert im November zunächst fest. «Vorbehaltlich weiterer Entwicklungen» werde Plácido Domingo am 27. November auftreten, teilte die Elbphilharmonie mit. «Als öffentliche Institution können wir sexuelle Übergriffe weder tolerieren noch verharmlosen, sind aber in unserem Handeln auch an rechtsstaatliche Prinzipien gebunden», sagte Intendant Christoph Lieben-Seutter am Donnerstag auf dpa-Anfrage. Für den Auftritt beständen gültige Verträge mit dem Veranstalter des Konzertes.

  • Plácido Domingo. Der spanische Opernstar hat Vorwürfe sexueller Übergriffe zurückgewiesen. Foto: Britta Pedersen/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Plácido Domingo. Der spanische Opernstar hat Vorwürfe sexueller Übergriffe zurückgewiesen. Foto: Britta Pedersen/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Vorwürfen sexueller Übergriffe gegen den spanischen Opernstar hatten US-Kulturinstitutionen Konsequenzen gezogen. Die Oper in San Francisco sagte ein für den 6. Oktober geplantes Konzert ab. Das Philadelphia Orchestra zog die Einladung zum Eröffnungskonzert am 18. September zurück. Domingo hatte die Vorwürfe zurückgewiesen. Die Salzburger Festspiele wollen Domingo wie geplant im August singen lassen. Die Wiener Staatsoper will vorerst abwarten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren