Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Positive Corona-Tests: Kliniken Husum und Niebüll weiter zu

25.01.2021 - Die von einem Corona-Ausbruch betroffenen Kliniken in Husum und Niebüll bleiben voraussichtlich noch bis zum 1. Februar geschlossen. Bei einem zweiten Massentest am Wochenende seien von rund 1200 Mitarbeitern erneut 18 Personen aus Husum und drei aus Niebüll positiv auf das Virus getestet worden, sagte ein Sprecher des Kreises Nordfriesland am Montag. Eine dritte Reihentestung für beide Häuser ist für Donnerstag und Freitag (28. und 29. Januar) geplant.

  • Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test- Einrichtung gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test- Einrichtung gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Falls die für das Wochenende geplanten erneuten Reihentests im Klinikum negativ ausfallen, könnten die Notaufnahmen in Husum und Niebüll sowie die Geburtsstation in Husum voraussichtlich am Montag nächster Woche (1. Februar) wieder geöffnet werden, sagte der Sprecher. Ursprünglich war geplant, die Notaufnahmen beider Häuser am Montag, den 25. Januar, wieder aufzumachen.

Unklar ist den Angaben zufolge, warum das Virus trotz strenger Hygienekonzepte noch immer unter Beschäftigten und Patienten zirkuliere, sagte der Sprecher. Insgesamt waren seit Mitte Januar in der Klinik Husum 82 Mitarbeiter und 62 Patienten positiv auf das Coronavirus getestet worden. In der Klinik Niebüll waren es den Angaben zufolge 44 Mitarbeiter und 24 Patienten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren