Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Profi-Boxer Harutyunyan empfiehlt sich für WM-Kampf

26.01.2020 - Hamburg (dpa/lno) - Profiboxer Artem Harutyunyan hat beim internationalen Kampfabend in Hamburg seinen IBO-Titel als Internationaler Meister im Superleichtgewicht erfolgreich verteidigt. Der 29 Jahre alte Hamburger besiegte am Samstagabend im Universum-Gym am Fischmarkt den Argentinier Miguel Cesario Antin durch technischen K.o. in der fünften Runde. Harutyunyan, der in neun Profikämpfen unbesiegt ist, kann nun auf einen WM-Kampf hoffen.

  • Artem Harutyunyan aus Deutschland jubelt nach seinem Sieg. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Artem Harutyunyan aus Deutschland jubelt nach seinem Sieg. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ebenfalls zum neunten Mal siegreich ist Abass Baraou geblieben. Der 25 Jahre alte Boxer aus dem Sauerland-Boxstall setzte sich im Superweltergewicht gegen den Mexikaner Abraham Juarez durch technischen K.o. in der fünften Runde durch und bleibt damit unbesiegt. Juarez musste nach mehreren Kopftreffern zu Boden und setzte den Kampf nicht mehr fort.

Baraou hatte die Vorbereitung auf den Kampf weitgehend allein bestritten. Sein Trainer Ulli Wegner stand wegen eines Oberschenkelhalsbruchs nicht zur Verfügung. Während des Kampfes wurde der WM-Dritte der Amateure von 2017 von Harutyunyans Trainer Artur Grigorian betreut.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren