Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Raser gestoppt: Führerschein und Auto beschlagnahmt

28.04.2020 - Die Polizei hat einen Raser in Hamburg nach einer Verfolgungsjagd gestoppt. Die Beamten der Kontrollgruppe «Autoposer» hielten den Mann am Montagabend im Stadtteil Wilhelmsburg an, nachdem er teils mit 120 Stundenkilometer durch die Stadt gerast war. Laut Polizeiangaben vom Dienstag war der 24-Jährige ein verbotenes Autorennen gefahren. Die Beamten beschlagnahmten nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft den Führerschein des Deutschen und dessen Wagen.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Mann war der Polizei aufgefallen, als dieser mit überhöhter Geschwindigkeit stadtauswärts fuhr. Die Beamten folgten dem Auto mit dem zivilen Funkstreifenwagen und dokumentierten per Video die Fahrt. Unter anderen überfuhr der Mann mehrmals durchgezogene Fahrstreifenbegrenzungen und überholte andere Autos rücksichtslos und verbotswidrig.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren