Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Regen, Gewitter und milde Temperaturen im Norden

21.10.2020 - Die kommenden Tage werden in Hamburg und Schleswig-Holstein nass, dunkel, aber auch mild. Der Mittwoch startet bewölkt und mit immer wieder einsetzendem Regen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Nachmittag lockert es im Süden ein wenig auf und es regnet nur noch vereinzelt. Im Norden und an der Ostsee werden Höchsttemperaturen von bis zu 14 Grad erwartet, im Bereich der Elbe bis zu 16 Grad. In der Nacht kann es immer wieder gelegentliche Schauer geben. Die Tiefstwerte liegen zwischen 12 und 14 Grad.

  • Eine Passantin geht bei Regen durch die Stadt. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Passantin geht bei Regen durch die Stadt. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Donnerstag wechseln sich Sonne und Wolken zunächst immer wieder ab. Im Laufe des Tages kann es dann aber überall Schauer und auch Gewitter geben. Mit bis zu 15 Grad im Nordwesten und sogar bis zu 18 Grad im Südosten Schleswig-Holsteins wird es etwas wärmer.

Auch am Freitag gibt es immer wieder Gewitter und Schauer. In Flensburg werden bis zu 13 Grad und in Hamburg und Lauenburg bis zu 16 Grad erwartet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren