Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Regionalliga: Flensburg und St. Pauli führen Nord-Staffel an

06.09.2020 - Die neue Nord-Staffel der Fußball-Regionalliga Nord hat nach dem ersten Spieltag zwei Tabellenführer: Weiche Flensburg und FC St. Pauli II. Die Flensburger feierten mit dem neuen Trainer Thomas Seeliger einen 3:1-Erfolg gegen Eintracht Norderstedt. Bereits zur Halbzeit hatten Torge Paetow, Casper Olesen per Elfmeter und Finn Wirlmann eine 3:0-Führung herausgeschossen. Nils Brüning konnte kurz vor Schluss nur noch verkürzen.

  • Ein Fußballer kickt den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fußballer kickt den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ebenfalls mit 3:1 gewann die zweite Mannschaft des FC St. Pauli gegen den Heider SV. Pingdwinde Beleme war mit zwei Treffern der Mann des Tages, außerdem traf Serkan Dursun für die Hamburger. Den kurzzeitigen Ausgleich in der Partie, die wegen eines Gewitters für 30 Minuten unterbrochen worden war, hatte Alexander Vojtenko erzielt.

Der Nachwuchs des Hamburger SV kam gegen den Lüneburger SK Hansa nicht über ein 1:1 hinaus. Faride Alidou hatte den HSV in Führung gebracht, doch in der Nachspielzeit glich der gerade eingewechselte Alessandro Dente aus. Ebenfalls ein spätes Tor markierte Aufsteiger Phönix Lübeck beim 2:1-Erfolg in Altona: Conor Gnerlich war Schütze des Siegtreffers. Zuvor hatte Hendrik Bombek Altona 93 vor 650 Zuschauern in der Adolf-Jäger-Kampfbahn in Führung geschossen, Haris Hyseni glich für Phönix aus.

Auch der zweite Aufsteiger jubelte: Teutonia 05 Ottensen gewann bei der SV Drochtersen/Assel durch Treffer von Fabian Istefo und Davidson Eden mit 2:1. Spielfrei hatte die zweite Mannschaft von Holstein Kiel, da in dieser Saison elf Mannschaften zu einer Staffel gehören. Die ersten fünf qualifizieren sich für die Meisterrunde, die mit den besten Teams aus der Süd-Staffel (Bremen/Niedersachsen) ausgetragen wird. Die letzten sechs Vereine je Staffel spielen im Frühjahr 2021 gegen den Abstieg.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren