Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Reiterkomparsen für Karl-May-Spiele in Segeberg gesucht

05.02.2019 - Bad Segeberg (dpa/lno) - Wer gut reiten kann und für diesen Sommer noch keine Verpflichtungen im Kalender stehen hat, hat gute Chancen auf einen Job bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg. Für das diesjährige Stück «Unter Geiern» werden noch sechs erfahrene Reiterkomparsen gesucht, die mit Winnetou und Old Shatterhand durch die Prärie reiten. «Man muss mindestens 16 Jahre alt sein und fest im Sattel sitzen», sagte Geschäftsführerin Ute Thienel am Dienstag laut Mitteilungen zu den Voraussetzungen, die Bewerber mitbringen müssen. «Bei uns gibt es Explosionen und wilde Schießereien. Auch in solchen Szenen muss man sein Pferd fest im Griff haben.»

  • Der Schauspieler Jan Sosniok als Winnetou (l). Foto: Georg Wendt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schauspieler Jan Sosniok als Winnetou (l). Foto: Georg Wendt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Thienel und ihre Reitstallchefin hoffen dabei vor allem auf männliche Bewerber, denn Frauen seien bereits seit Jahren in der Überzahl. Für den Vollzeit-Job verwandeln sich die Komparsen zwischen Ende Mai und bis Ende September zu Kriegern vom Stamme der Sioux-Ogellallah, Schoschonen und Upsarocas oder zu Soldaten der US-Kavallerie. Zudem werden ein Kutscher und ein Stallhelfer gesucht. Für den Einsatz während der gesamten Spiel- und Probenzeit gibt es 4500 Euro.

In dem Freilichttheater am Kalkberg werden bis zu 7500 Besucher pro Vorstellung in die Bergwelt der Rocky Mountains und das Yellowstone-Gebiet mit seinen Geysiren, Kratern und heißen Quellen entführt. Die Proben unter Leitung von Regisseur Norbert Schultze jr. sollen Ende Mai beginnen. Die Premiere ist für den 29. Juni geplant.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren