Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

S-Bahnhof Reeperbahn: Streit um Mund-Nasen-Schutz eskaliert

25.10.2020 - Ein Streit um einen fehlenden Mund-Nasen-Schutz an der S-Bahn-Haltestelle Reeperbahn in Hamburg ist am Samstag eskaliert. Zwei 31 und 37 Jahre alte Männer gerieten am Bahnsteig mit einem 20-Jährigen und einer 26-Jährigen aneinander, wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte. Der Grund dafür sei gewesen, dass einer der Männer die Frau auf ihren fehlenden Mund-Nasen-Schutz hingewiesen habe, obwohl er selbst keinen trug. Daraus entwickelte sich den Angaben nach eine gewalttätige Auseinandersetzung mit Fußtritten. Zwei Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn seien dazwischen gegangen. Einer von ihnen wurde von dem 31-Jährigen am Kopf verletzt und kam ins Krankenhaus. Die beiden 31 und 37 Jahre alte Männer hatten laut Bundespolizei 3,5 und 2 Promille. Der 31-Jährige wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen.

  • Ein Frau hält einen Mund-Nasen-Schutz in der Hand. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Frau hält einen Mund-Nasen-Schutz in der Hand. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren