Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Senioren in Heimen dürfen nicht mehr besucht werden

31.03.2020 - Pflegebedürftige Menschen in der stationären Altenpflege in Hamburg dürfen zum Schutz vor der Corona-Pandemie ab sofort bis zum 30. April nicht mehr besucht werden. Gleiches gilt für Behinderteneinrichtungen. Die bisherige Beschränkung auf maximal einen Besuch pro Tag für eine Stunde entfalle und werde durch generelles Betretungs- und Besuchsverbot ersetzt, teilte Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) am Dienstag mit. In Einzelfällen, etwa im Rahmen der Sterbebegleitung, können Pflegeeinrichtungen laut der neuen Allgemeinverfügung Ausnahmen zulassen.

  • Pflegebedürftige Menschen in der stationären Altenpflege dürfen bis zum 30. April nicht mehr besucht werden. Foto: Jonas Güttler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Pflegebedürftige Menschen in der stationären Altenpflege dürfen bis zum 30. April nicht mehr besucht werden. Foto: Jonas Güttler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zudem soll das Pflegepersonal in den 150 stationären Pflegeeinrichtungen mit ihren rund 16 000 Bewohnern, aber auch in der ambulanten Tagespflege Kontakte untereinander und zu den Patienten auf ein Minimum reduzieren. In Hamburg leben nach Angaben der Gesundheitsbehörde rund 450 000 Menschen über 60 Jahre, hiervon seien mehr als 50 000 pflegebedürftig. Insbesondere ältere Menschen mit geschwächtem Immunsystem oder Grunderkrankungen seien durch SARS-CoV-2 besonders gefährdet.

Zusätzlich habe die Stadt ein Hilfe-Telefon speziell für ältere Menschen eingerichtet. An sieben Tagen die Woche können Seniorinnen und Senioren von 9 bis 17 Uhr unter der Nummer 040 428288000 Hilfe und Antworten auf Fragen rund um das Coronavirus erhalten, erklärte die Gesundheitsbehörde.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren