Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Spahn ruft zu Rücksicht und Abstand bei Demonstrationen auf

12.06.2020 - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat mit Blick auf Demonstrationen in einigen Städten an diesem Wochenende erneut zu Rücksichtnahme und dem Beachten von Corona-Schutzvorgaben aufgerufen. Zu demonstrieren, die Meinung kund zu tun und sich zu versammeln, sei ein wichtiges Grundrecht, sagte der CDU-Politiker am Freitag in Berlin. Gleichzeitig müsse es gelingen, dabei Abstand zu halten und Infektionsrisiken zu reduzieren. «Das geht ja», sagte Spahn. Er bekräftigte mit Verweis auf Kundgebungen am vergangenen Wochenende, ihn besorgten Bilder dicht gedrängter Menschenmengen.

  • Jens Spahn spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Kay Nietfeld/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Jens Spahn spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Kay Nietfeld/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

An diesem Wochenende sind in einigen Städten wie auch Hamburg Demonstrationen geplant, unter anderem gegen Rassismus und in Zusammenhang mit der Corona-Krise.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren