Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Spaziergänger findet toten Mann in der Alster

06.08.2020 - Ein Spaziergänger hat am frühen Morgen in Hamburg-Fuhlsbüttel eine Wasserleiche in der Alster gefunden. «Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen 55 Jahre alten Mann. Wir gehen davon aus, dass das ein Obdachloser war», sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag in Hamburg. Beim Bergen der Leiche seien keine Hinweise auf Fremdverschulden gefunden worden. Vielmehr gehen die Ermittler von einem Unglücksfall aus. Demzufolge ist es wahrscheinlich, dass der Mann beim Wasserlassen in die Alster gefallen ist. In einem in der Nähe des Fundortes stehenden alten Kinderwagen hatten die Beamten persönliche Gegenstände des Mannes gefunden. Der Körper wurde zur Untersuchung in die Rechtsmedizin gebracht. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

  • Ein Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren