Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Stadt Hamburg sammelt rund 650 herrenlose Räder ein

08.10.2019 - Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburger Stadtreinigung sagt herrenlosen Fahrrädern in der Hansestadt den Kampf an. Bis Anfang November sollen rund 650 alte Fahrräder aus dem Stadtbild entfernt werden, wie das offizielle Stadtportal hamburg.de am Dienstag mitteilte.

  • Ein Fahrrad ist in Hamburg am Straßenrad unter Laub vergraben. F. Foto: Maurizio Gambarini/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrrad ist in Hamburg am Straßenrad unter Laub vergraben. F. Foto: Maurizio Gambarini/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Starten soll die Aktion in Bezirk Eimsbüttel und sich von dort aus wöchentlich auf die anderen Bezirke ausweiten. Anschließend sollen die gebrauchsfähigen Räder in der Fahrradwerkstatt der Stadtreinigung auf dem Recyclinghof in Osdorf repariert und in den Gebrauchtwarenkaufhäusern von «Stilbruch» verkauft werden.

Wer sein Rad schon länger nicht genutzt hat, hat allerdings noch Zeit zu reagieren: Mindestens zwei Wochen vor dem Abtransport werden die vermeintlich ungewollten Fahrräder mit roten Informationszetteln versehen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren