Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Stegner wirft Koalition beim Glücksspiel «Chaospolitik» vor

13.02.2019 - Kiel (dpa/lno) - SPD-Fraktionschef Ralf Stegner hat die Pläne der Landesregierung für eine Regulierung des deutschen Marktes für Glücksspiele wie Online-Poker massiv kritisiert. Die Jamaika-Koalition rolle «den zwielichtigen Leuten aus der Glücksspielbranche den Teppich aus», sagte Stegner am Mittwoch im Landtag. Das Land blockiere durch seine Haltung eine bundesweite vernünftige Regelung im Rahmen des Glücksspielstaatsvertrags. «Das ist Chaospolitik, das fördert die Anarchie im Lande.»

  • Ralf Stegner (SPD) steht an einem Logo der Partei. Foto: Carsten Rehder/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ralf Stegner (SPD) steht an einem Logo der Partei. Foto: Carsten Rehder/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der einst versprochene Spielerschutz habe bei dem vor Jahren erfolgten Alleingang des Landes beim Thema Online-Casinospiele entgegen der Versprechungen nicht stattgefunden. Das Spiel gehe aber trotz mittlerweile ausgelaufener Lizenzen munter weiter. «13 von 16 Ländern sind immer noch strikt gegen ihren Kurs.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren