Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

THW Kiel vor erstem Champions-League-Duell mit Nantes

24.09.2020 - Handball-Rekordmeister THW Kiel steht vor einer Premiere: Das Champions-League-Heimspiel am heutigen Donnerstag gegen den HBC Nantes ist das allererste Duell zwischen den «Zebras» und dem französischen Club. Nach dem 31:21-Erfolg vor einer Woche beim kroatischen Meister HC Zagreb will die Mannschaft von Trainer Filip Jicha den zweiten Sieg im zweiten Spiel feiern.

  • Handball-Spieler in Aktion. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Handball-Spieler in Aktion. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für den 38 Jahre alten Coach gehören die Franzosen zu den Clubs, die wie die Kieler einen der beiden ersten Gruppenplätze und damit den direkten Viertelfinal-Einzug anstreben: «Nantes ist eine der Mannschaften, an denen wir uns messen lassen müssen. Es ist extrem wichtig, dass wir uns - vor allem zu Hause vor unseren Fans - in diesem Spiel gut präsentieren», sagte Jicha. In der Kieler Arena dürfen bis zu 1900 Zuschauer die Partie verfolgen.

Fehlen wird den Gastgebern der dänische Weltklasse-Torwart Niklas Landin, der am Meniskus operiert worden ist. Das Gespann zwischen den Pfosten bilden nun der deutsche Nationalkeeper Dario Quenstedt und der U23-Schlussmann Philip Saggau.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren