Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tankschiff prallt unkontrolliert gegen Hafenanlagen

19.01.2021 - Ein Binnentankschiff ist im Hafen von Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) unkontrolliert gegen die Hafenanlagen geprallt und dabei leicht beschädigt worden. Auslöser für den Unfall am frühen Dienstagmorgen war nach Angaben der Polizei das Ablegemanöver eines anderen Tankschiffs mit Hilfe von zwei Schleppern. Dabei sei ein so starker Sog entstanden, dass die Leinen rissen, mit denen das Binnenschiff vertäut war. Verletzt wurde niemand. Der Binnentanker konnte nach Aufnahme der Schäden seine Fahrt nach Hamburg wie geplant antreten. Auch an den Hafenanlagen entstand leichter Schaden.

  • Ein Binnentankschiff ist im Hafen unkontrolliert gegen die Hafenanlagen geprallt und dabei leicht beschädigt worden. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Binnentankschiff ist im Hafen unkontrolliert gegen die Hafenanlagen geprallt und dabei leicht beschädigt worden. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren