Tankstelle überfallen: Flucht des Räubers endet in Kanal

16.03.2021 Ein Mann hat eine Tankstelle im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst überfallen und ist bei seiner Flucht von der Polizei gestellt worden. Er sei nach der Tat am frühen Dienstagmorgen weggelaufen und habe noch versucht, sich durch einen Sprung in einen Kanal zu retten, sagte ein Polizeisprecher. Dort konnten ihn Polizisten aber festnehmen.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Mann hatte Polizeiangaben zufolge eine Person, die in der Tankstelle arbeitet, mit einer Pistole bedroht und eine kleinere Geldsumme erbeutet. Momentan gehe man nicht davon aus, dass es sich um eine scharfe Waffe gehandelt habe, sagte der Polizeisprecher. Details zu dem mutmaßlichen Täter waren zunächst noch unklar.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News