Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Taxifahrer in Hamburg mit Schusswaffe bedroht

17.06.2019 - Hamburg (dpa/lno) - Ein Taxifahrer ist im Hamburger Stadtteil Jenfeld Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden. Als der 54 Jahre alte Fahrer am frühen Sonntagmorgen an einer Bushaltestelle auf einen Fahrgast wartete, setzte sich ein Mann auf die Rückbank und bedrohte den Taxifahrer mit einer Schusswaffe, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dann forderte der Täter den Angaben zufolge Geld und floh mit dem Portemonnaie des Fahrers. Der 54-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst ergebnislos.

  • Das Schild von einem Taxi ist zu sehen. Foto: Jens Wolf/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Schild von einem Taxi ist zu sehen. Foto: Jens Wolf/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren