Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tödlicher Unfall in Pinneberg: Fahrer weiter in Lebensgefahr

09.12.2019 - Pinneberg (dpa) - Nach einem schweren Verkehrsunfall in Pinneberg mit einem Toten und vier Verletzten schwebte einer der Insassen des Unfallautos noch in Lebensgefahr. Wie die Polizei am Montag mitteilte, handelt es sich dabei um den 19 Jahre alten Fahrer des Fahrzeugs. Er war in der Nacht zum Sonntag mit einem voll besetzten Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Bei dem Unfall starb der 19 Jahre alte Beifahrer. Drei weitere Autoinsassen im Alter von 17 bis 19 wurden ebenfalls schwer verletzt, zwei davon lebensgefährlich. Nach Polizeiangaben sind sie außer Lebensgefahr.

  • Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Unfallursache war zunächst unklar. Nach Angaben der Feuerwehr hatte ein weiterer Jugendlicher den Unfall gemeldet, der zuvor mit der Gruppe auf einer Veranstaltung war. Er hatte sich zu Fuß auf den Heimweg gemacht, weil das Auto bereits voll besetzt war. Dabei entdeckte er den Unfallwagen. Er wurde von den Einsatzkräften psychologisch betreut.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren