Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Torjäger Ducksch soll länger in Hannover bleiben

26.05.2020 - Stürmer Marvin Ducksch soll nach seinen zwei Toren gegen den VfL Osnabrück länger beim Fußball-Zweitligisten Hannover 96 bleiben. «Ducksch ist der Gewinner des Neustarts», sagte Sportdirektor Gerhard Zuber der «Bild»-Zeitung. Auch Trainer Kenan Kocak lobte den ehemaligen Angreifer von Holstein Kiel am Dienstag. «Er hat ein Signal an das Trainerteam gesendet. Ich bin sehr froh, dass er sich mit diesen Toren für seine Arbeit belohnt hat, die in den letzten Wochen schon sehr gut war.»

  • Spieler Marvin Ducksch von Hannover 96. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Spieler Marvin Ducksch von Hannover 96. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 26 Jahre alte Ducksch war erst im vergangenen Jahr nach Hannover gekommen und dort in den vergangenen Monaten viel kritisiert worden. Trotz eines noch bis 2022 gültigen Vertrages mit den 96ern gab es bereits Spekulationen über seinen Wechsel zum SV Darmstadt 98, der ab der kommenden Saison von seinem früheren Förderer bei Holstein Kiel, Markus Anfang, trainiert wird.

Im Niedersachsen-Duell beim VfL Osnabrück wurde Ducksch jedoch am Samstag beim Stand von 1:2 eingewechselt und steuerte danach binnen fünf Minuten zwei Tore zum späteren 4:2-Sieg seines Teams bei. «Ich habe mich nicht hängen gelassen und weiter an mir gearbeitet», sagte der Zweitliga-Torschützenkönig von 2018 aus damaligen Kieler Zeiten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren