Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Towers positiv vor Partie gegen Frankfurt

21.01.2021 - Die Hamburg Towers gehen ohne Personalsorgen in ihr Heimspiel am Samstagabend (20.30 Uhr) gegen die Fraport Skyliners aus Frankfurt. «Es sind alle Spieler gesund», sagte Trainer Pedro Calles am Donnerstag, dessen Team als Tabellensechster mit einem Sieg gegen den aktuellen Neunten seinen Playoff-Platz festigen kann. Mit Rückblick auf die Niederlage am vergangenen Sonntag beim FC Bayern München sagte Calles weiter, dass er keine spezielle Reaktion seines Teams erwarte. «Wir waren ja nicht schlecht, und es war nur ein verlorenes Spiel. Wir müssen einfach weitermachen.»

  • Hamburg Towers-Trainer Pedro Calles. Foto: Thomas Kienzle/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hamburg Towers-Trainer Pedro Calles. Foto: Thomas Kienzle/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Über den nächsten Gegner sagte der Spanier: «Sie spielen ein kontrolliertes Tempo.» Respekt hat er vor den Frankfurtern Matt Mobley, Jon Axel Gudmundsson und Quantez Robertson, die in dieser Saison im Schnitt mehr als 30 Minuten pro Partie auf dem Feld standen. Dazu kommt Rasheed Moore, der es bislang auf etwas über 28 Minuten Einsatzzeit pro Begegnung gebracht hat. Das macht es für die Towers, bei denen Terry Allen diese Statistik mit 27:29 Minuten anführt, womöglich leichter, die Frankfurter auszurechnen.

Der 36-jährige Quantez Robertson geht seit 2009 für die Hessen auf Korbjagd. Am Samstag kommt es für den zwei Jahre jüngeren Towers-Profi Bryce Taylor daher zum mittlerweile 27. Aufeinandertreffen mit dem US-Amerikaner. Im ersten Duell am 25. Oktober 2009 war Bryce Taylor mit Bonn zu Gast in Frankfurt und feierte einen Sieg. «Er hat sich seitdem enorm weiterentwickelt und ist erfahrener geworden», sagte Bryce Taylor über Robertson: «Er ist zu einem der Gesichter der Liga geworden und ich habe großen Respekt vor ihm.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren