Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Umfrage: Corona-Erfahrungen von Schülern, Eltern und Lehrern

03.06.2020 - Eine Umfrage soll die Erfahrungen von Hamburgs Schülern, Eltern und Lehrern in der Corona-Krise aufzeigen und zur Verbesserung des Fern- und Präsenzunterrichts beitragen. Dazu hat das Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ) spezielle Fragebögen online gestellt, wie die Schulbehörde am Mittwoch mitteilte. Bis zum 7. Juni sollen alle Lehrer, Eltern und Schüler ab 14 Jahren zu ihrem aktuellen Schulalltag befragt werden. Sie sollen angeben, wie es ihnen mit dem Präsenz- und Fernunterricht geht, welche digitalen Mittel genutzt werden und wie die Lern- und Lebenssituation aktuell ist.

  • Blick in einen Klassenraum. Foto: Felix Kästle/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blick in einen Klassenraum. Foto: Felix Kästle/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es sei wichtig, die Erfahrungen bei der Planung für das kommende Schuljahr zu berücksichtigen, sagte Schulsenator Ties Rabe (SPD). «Die verschiedenen Sichtweisen und Erfahrungen können bei der Auswertung der Fragebögen miteinander verglichen werden, was einen hohen Erkenntnisgewinn verspricht.»

Je nach Jahrgang lernen Hamburgs Schüler derzeit mindestens fünf bis maximal 17 Stunden pro Woche im Präsenzunterricht an den Schulen. Ansonsten findet Fernunterricht zu Hause statt. In wenigen Wochen gehe ein außergewöhnliches Schuljahr zu Ende, sagte Rabe. «Mir ist bewusst, was die Kolleginnen und Kollegen an den Schulen und auch die Eltern zu Hause gerade leisten, um für die Schülerinnen und Schüler einen möglichst angenehmen Schulalltag zu gestalten.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren