Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Unfälle wegen Schnee und glatter Straßen

30.03.2020 - Schneefall und glatte Straßen haben am Montagmorgen in Teilen Schleswig-Holsteins den Verkehr behindert. Besonders betroffen waren nach Angaben der Leitstellen die Kreise Stormarn und Herzogtum Lauenburg. Dort krachte es innerhalb kurzer Zeit rund zehn Mal. Die meisten Unfälle endeten glimpflich mit Blechschäden.

  • Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auf der Ostseeautobahn stießen nördlich der Raststätte Buddikate auf schneeglatter Fahrbahn mehrere Fahrzeuge zusammen. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt. Die A1 wurde für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten rund dreieinhalb Stunden gesperrt. Die Streudienste waren im Einsatz.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren