Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Verwirrte Frau sticht Polizisten mit Messer ins Knie

10.08.2020 - Eine geistig verwirrte Frau hat in Lübeck einen 28 Jahre alten Polizisten durch einen Messerstich ins Knie verletzt. Die mit einem Küchenmesser bewaffnete Frau hatte sich unter ihrem Bett versteckt und sich geweigert hervorzukommen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Deshalb hoben die Beamten das Bett an, um die Frau in Gewahrsam zu nehmen. Dabei stach sie mit dem Messer in Richtung des 28 Jahre alten Polizeiobermeisters und traf ihn neben der Kniescheibe.

  • Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Beamte wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt. Die Angreiferin wurde einem Amtsarzt vorgestellt und kam anschließend in eine stationäre Betreuung. Zu dem Einsatz am Sonnabendnachmittag war es nach Polizeiangaben gekommen, weil sich die 47-Jährige in ihren Schlafzimmer verbarrikadiert hatte und von einer akuten Selbstgefährdung ausgegangen werden musste.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren