Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Viele Hamburger Freibäder öffnen wieder

02.06.2020 - Viele Hamburger Freibäder haben von heute an wieder geöffnet. Es sei allerdings unwahrscheinlich, dass sich der gewohnt ausgelassene Freibadbetrieb diesen Sommer einstellen werde, sagte Bäderland-Pressesprecher Michael Dietel. Wie inzwischen im Alltag eingeübt, müssten sich Besucher an die Abstands- und Hygieneregeln halten. Rutschen und Sprungtürme bleiben den Angaben zufolge zunächst gesperrt, auch die Umkleiden sind geschlossen. Je nach Beckengröße soll laut Pressestelle auch die Zahl der Gäste begrenzt werden. Zudem werden aufgrund der Pandemiebedingungen derzeit ausschließlich vorab buchbare Online-Tickets für den Zugang angeboten.

  • Ein Rettungsring liegt im Becken eines Freibads. Foto: Ole Spata/ZB/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungsring liegt im Becken eines Freibads. Foto: Ole Spata/ZB/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Hamburg öffnen die Sommerfreibäder Aschberg, Marienhöhe, Osdorfer Born, Neugraben und Rahlstedt. Natur- und Hallenbäder blieben zunächst geschlossen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren