Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vier Prozent mehr Kita-Kinder als vor einem Jahr in Hamburg

20.01.2021 - Anfang März 2020 gingen in Hamburg gut 50 800 Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren in eine Kita, das sind fast vier Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das teilte das Statistikamt Nord am Mittwoch in Hamburg mit. Davon wurde jedes zweite Kind (58 Prozent) mehr als sieben Stunden pro Tag betreut. Am höchsten war der Anteil in den Bezirken Hamburg-Nord (65 Prozent) und Eimsbüttel (62 Prozent), die niedrigsten Quoten verzeichneten die Bezirke Bergedorf (52 Prozent) und Harburg (50 Prozent).

  • Kinderbekleidung und Stiefel in einer Kindertagesstätte. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Kinderbekleidung und Stiefel in einer Kindertagesstätte. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hamburgweit erhöhte sich der Anteil der ganztags betreuten Kita-Kinder binnen Jahresfrist um zwei Prozentpunkte. Dabei stieg die Quote in allen Bezirken, besonders stark in Wandsbek (plus vier Prozentpunkte) und Harburg (plus drei Prozentpunkte).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren