Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vollbesetztes Auto landet im Wassergraben

05.04.2020 - Bei der Hetlinger Schanze nahe Wedel sind in der Nacht zu Sonntag fünf Menschen mit ihrem Auto in einen Wassergraben geraten. Offensichtlich habe der junge Fahrer die Kontrolle über den Wagen verloren und sei in dem breiten Graben gelandet, berichtete die Polizei West-Elmshorn.Die «Hamburger Morgenpost» (online) hatte berichtet. Als die Feuerwehr kam, habe sie zunächst vier Personen angetroffen, die mit leichten Verletzungen behandelt werden mussten. Den Angaben der Morgenpost zufolge bauten die Feuerwehrmänner einen provisorischen Steg und zogen die vier Menschen aus dem eiskalten Wasser. Der Fahrer war laut Polizei zunächst geflüchtet, wurde aber später gestellt. Er musste sich einer Alkoholprobe stellen. Das Untersuchungsergebnis lag zunächst nicht vor.

  • Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren