Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vollsperrung der Autobahn 1 bei Hamburg beendet

26.10.2020 - Nach der Vollsperrung der Autobahn 1 bei Hamburg fließt der Verkehr wieder. Die Fahrbahn sei gegen 04.20 Uhr freigegeben worden, sagte ein Sprecher der Verkehrsleitzentrale. Es habe keine größeren Verkehrsbehinderungen gegeben. Grund für die Vollsperrung seit Freitagabend zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Moorfleet und -Billstedt war der Abriss einer maroden Brückenhälfte, die die B5 über die Autobahn führt. Nach Angaben des Sprechers der Autobahn-Niederlassung Nord, Christian Merl, von Sonntagnachmittag blieben auch am Wochenende die befürchteten größeren Staus auf den Ausweichstrecken aus.

  • Bagger reißen eine marode Brückenhälfte ab. Foto: Markus Scholz/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bagger reißen eine marode Brückenhälfte ab. Foto: Markus Scholz/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren