Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vorbereitungen für die Maisaussaat beginnen

18.04.2019 - Rendsburg (dpa/lno) - Mit steigenden Temperaturen nimmt auch die Arbeit der Bauern zu. In Schleswig-Holstein bereiten die Landwirte derzeit ihre Felder für den Mais vor. «Zu Ostern wird wohl auf vielen Betriebe die Maissaat in den Boden gebracht», sagte Daniela Rixen von der Landwirtschaftskammer. «Mit den wärmeren Temperaturen sind die Bedingungen für die wärmeliebende Pflanze jetzt optimal.»

  • Ein Landwirt bereitet bei Nienstedt am Deister in der Region Hannover (Niedersachsen) mit seinem Traktor ein Feld für die Maisaussaat vor. Foto: Holger Hollemann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Landwirt bereitet bei Nienstedt am Deister in der Region Hannover (Niedersachsen) mit seinem Traktor ein Feld für die Maisaussaat vor. Foto: Holger Hollemann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mais wird in Schleswig-Holstein überwiegend als Silomais in der Rinderhaltung beziehungsweise zur Energieerzeugung in Biogasanlagen genutzt. 2018 wurde er in Schleswig-Holstein auf rund 171 800 Hektar angebaut. «Aufgrund der Futterknappheit im vergangenen Jahr könnte die Anbaufläche 2019 noch etwas größer ausfallen», sagte Rixen. Einige Ackergrasbestände seien bereits frühzeitig geerntet worden, um dort Mais zu säen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren