Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weinberg: CDU-Spitze ist Hilfe im Wahlkampf

18.01.2020 - Hamburg (dpa) - Hamburgs CDU-Spitzenkandidat Marcus Weinberg hat die Klausur des Bundesvorstands der Partei in Hamburg zu einem Nadelstich gegen die SPD genutzt. «Im Gegensatz zu anderen Parteien freuen wir uns, wenn die Bundesspitze in die eigene Stadt kommt», sagte Weinberg am Samstag. Für einen wahlkämpfenden Landesverband sei das immer eine Unterstützung, jedenfalls bei der CDU. «Fragen Sie die SPD, was die mit ihren Bundesvorsitzenden gerade macht - das ist nicht unser Stil», stichelte Weinberg weiter.

  • Marcus Weinberg (CDU) spricht während des Neujahrsempfanges. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Marcus Weinberg (CDU) spricht während des Neujahrsempfanges. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Hamburger SPD plant keine Veranstaltung vor der Bürgerschaftswahl am 23. Februar mit ihren neuen Bundesvorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hatte dazu erklärt, bei der Planung des Wahlkampfs sei noch gar nicht klar gewesen, welches Duo die SPD-Führung übernehmen werden. Er hatte zudem die Eigenständigkeit der Hamburger SPD betont.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren