Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weniger Erwerbstätige im Norden

26.01.2021 - Die Zahl der Erwerbstätigen ist in Schleswig-Holstein im Corona-Jahr 2020 erstmals seit 14 Jahren gesunken. Wie das Statistikamt Nord am Dienstag berichtete, gab es einen Rückgang um 14 100 oder 1,0 Prozent auf 1 419 800. Im Bundesdurchschnitt betrug das Minus 1,1 Prozent. Alle Bundesländer verzeichneten sinkende Zahlen. 78 Prozent der Erwerbstätigen in Schleswig-Holstein arbeiteten im Dienstleistungssektor. Hier sank die Zahl der Erwerbstätigen im vorigen Jahr um 0,9 Prozent. Das produzierende Gewerbe verbuchte ein Minus von 1,0 Prozent.

  • Ein Angestellter arbeitet in einem Büro am Schreibtisch. Foto: picture alliance / dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Angestellter arbeitet in einem Büro am Schreibtisch. Foto: picture alliance / dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren