Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wohnhaus in Süderhastedt in Brand geraten

16.09.2019 - Süderhastedt (dpa/lno) - In einem Wohnhaus in Süderhastedt (Kreis Dithmarschen) ist am Montag ein Brand ausgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt, wie die Polizei mitteilte. Warum es am späten Vormittag zu dem Feuer kam, blieb zunächst unklar. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, sei niemand mehr in dem zweistöckigen Haus gewesen, hieß es. Möglicherweise sei das Feuer im Dach entstanden. Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern.

  • Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren