Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zinsportal Deposit Solutions expandiert in die USA

29.09.2020 - Das Hamburger Zinsportal Deposit Solutions expandiert in die USA. Das Start-up, das über die Plattformen Savedo und Zinspilot Tages- und Festgelder von Sparern an Partnerbanken vermittelt, gab am Dienstag den Start seiner Plattform SaveBetter.com in den Vereinigten Staaten bekannt. Der US-Einlagenmarkt biete großes Wachstumspotenzial, sagte Tim Sievers, Vorstandschef und Gründer von Deposit Solutions. Damit zählt die Firma zu den wenigen jungen Finanzfirmen aus Deutschland, die den Schritt nach Amerika schaffen. Erste Partnerbanken in den USA hat Deposit Solutions gewonnen.

  • Das Logo mit dem Schriftzug des Hamburger Zinsportals Deposit Solutions. Foto: Deposit Solutions/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Logo mit dem Schriftzug des Hamburger Zinsportals Deposit Solutions. Foto: Deposit Solutions/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Deposit Solutions bringt Banken, die Einlagen als Finanzierungsquelle brauchen, und Sparer mit ihrem Wunsch nach Zinsen zusammen. Die 2011 gegründete Firma vermittelte bisher Gelder von Sparern an Partnerbanken aus Deutschland und Europa. Bei Instituten aus Tschechien, Italien oder der Slowakei locken oft höhere Zinsen als bei hiesigen Banken. Sparer können - ebenso wie beim Berliner Konkurrenten Raisin («Weltsparen») - über die Portale die Angebote vieler Banken vergleichen und Geld so auch im Ausland anlegen.

In Zeiten der Niedrigzinsen ist das Angebot gefragt: Die Firma Deposit Solutions, die PayPal-Gründer Peter Thiel zu ihren Gesellschaftern zählt, hat nach eigenen Angaben mehr als 30 Milliarden US-Dollar (rund 26 Mrd Euro) Einlagen von Sparern vermittelt. Im Herbst 2019 stieg auch die Deutsche Bank bei der Firma ein, die auf Basis der Deposit-Solutions-Technologie ihr Portal «Zinsmarkt» betreibt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren