Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwangspause für Burgstaller: Stürmer muss operiert werden

21.10.2020 - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli muss vorerst auf Stürmer Guido Burgstaller verzichten. Der Last-Minute-Zugang vom FC Schalke 04 klagte nach dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg (2:2) am Montagabend über Beschwerden und wurde von den Mannschaftsärzten in das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) eingewiesen.

  • Guido Burgstaller gestikuliert. Foto: Selim Sudheimer/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Guido Burgstaller gestikuliert. Foto: Selim Sudheimer/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Vermutlich kam es bei einem Zweikampf zu einer Gefäßverletzung im Bauchraum. Der Stürmer wird zeitnah operiert und den Kiezkickern bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen», teilte der Club am Mittwoch mit.

«Das ist für uns alle ein Schock, vor allem aber für Guido selbst. Wir hoffen, dass er die Operation gut übersteht und wünschen ihm eine schnelle Genesung», sagte Sportchef Andreas Bornemann über den Routinier. Auch Chefcoach Timo Schultz hofft, dass der 31 Jahre alte Angreifer schnell wieder auf die Beine kommt. «Die Gesundheit steht über allem und ich freue mich auf den Tag, wenn Guido wieder gesund und fit auf dem Trainingsplatz steht.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren