Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei Menschen sterben bei Frontalzusammenstoß in Bilsen

22.03.2019 - Quickborn (dpa/lno) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Freitagnachmittag in Bilsen (Kreis Pinneberg) zwei Menschen ums Leben gekommen. Zudem erlitt eine Beifahrerin lebensgefährliche Verletzungen, sie war in einem Auto eingeklemmt, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Sie wurde von den Einsatzkräften befreit und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

  • Rettungswagen im Einsatz. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Rettungswagen im Einsatz. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den Angaben zufolge war eines der Autos aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn der Bundesstraße 4 abgekommen und frontal in den entgegenkommenden Wagen gefahren. Dabei geriet eines der Fahrzeuge in Brand. Dessen Fahrer wurde eingeklemmt und konnte nicht mehr gerettet werden. Das galt den Angaben zufolge auch für den Fahrer des anderen Autos, das nach dem Unfall etwa 100 Meter entfernt stand.

Die Bundesstraße 4 zwischen Bilsen und Quickborn war in Folge des Unfalls in beide Fahrtrichtungen mehrere Stunden voll gesperrt, hieß es. Es bildeten sich im Feierabendverkehr lange Staus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren